Hochzeitssuppe Engadiner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Frühstücksspeck diagonal in feinen Streifchen
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Rüebli; in feinen Streifchen
  • 50 g Sellerie; in feinen Streifchen
  • 60 g Porree (feine Streifen)
  • 700 ml Gemüsebouillon
  • 400 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)
  • 1 Eidotter (frisch)
  • 100 ml Rahm (steif geschlagen)
  • 4 Scheiben Brot; z.B. Knospenbrot jeweils 5mm dick
  • 2 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • Vermittelt von R.Gagnaux

Speck und Schalotte andämpfen. Gemüse beifügen, mitdämpfen.

Suppe und Milch hinzugießen, aufwallen lassen. Suppe offen bei kleiner Temperatur ca. Fünfzehn Min. auf kleiner Flamme sieden, würzen. Bratpfanne von der Platte nehmen.

Eidotter mit Rahm durchrühren, unter Rühren in die heisse Suppe gießen.

Aus den Brotscheiben jeweils zwei Herzen ausstechen, den Rest in Würfeli schneiden. Butter in einer Pfanne warm werden, Brotherzen und -würfeli beifügen, goldgelb rösten.

Suppe anrichten, mit Brotwürfeli und Petersilie überstreuen, Herzen dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hochzeitssuppe Engadiner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche