Hochzeitsknoedel mit Kräutersaitlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Knödel:

  • 5 Semmeln (vom Vortag)
  • 4 lg Eier (gross)
  • 50 g Butter (weich)
  • 250 g Sauerkraut (frisch)
  • 150 g Speck (durchwachsen, geräuchert)
  • 150 g Emmentaler (aus dem Allgäu)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Ausserdem:

  • 800 g Kräutersaitlinge
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Man muss nicht unbedingt heiraten, um Hochzeitsknoedel geniessen zu können, sagt Helmut Gote, der zu den traditionellen Knödeln Schwammerln empfiehlt.

Das Besondere ist das Innenleben der bayerischen Semmelknödel, auf die Helmut Gote derweil seiner kulinarischen Deutschlandreise gestossen ist: Sauerkraut kommt in die Mitte und Speck. Dazu passen gut Eierschwammerln, aber weil es derzeit außergewöhnlich gute Kräutersaitlinge auf dem Markt gibt, empfiehlt unser Geniesser diese Schwammerln - übrigens ohne Speck und Zwiebeln.

Die Semmeln klein in Würfel schneiden, den durchwachsenen Speck sehr klein in Würfel schneiden, den Käse fein raspeln. Das Sauerkraut kurz mit kaltem Wasser abbrausen und mit den Händen beinahe möglich auspressen, folgend sehr klein schneiden.

Die Butter in einer großen Backschüssel erst cremig rühren, dann ein Ei nach dem anderen hinzfügen und das Ganze cremig schlagen.

Darauf gut die Hälfte der Ingredienzien in einer anderen Backschüssel mischen, die Hälfte der Eimischung darüber gießen, mischen, dann die übrigen Ingredienzien mit Eimischung dazu, mit Salz, Pfeffer, und frisch geriebenes Muskatnuss würzen. Alles mit den Händen sehr gut zusammenkneten bis eine homogene Menge entstanden ist, von Neuem nachwürzen und 30 Min. ziehen. In dieser Zeit können Sie die Kräutersaitlinge jeweils nach Grösse halbieren oder evtl. vierteln.

Die Knödelmasse in zwei Hälften teilen, zu etwa 15 cm langen und 5 cm dicken Röllchen formen und in Aluminiumfolie einschlagen (3-4 Umdrehungen). Seitenenden fest verknitteln. Die beiden Röllchen in einem großen Kochtopf mit ausreichend Salzwasser eine halbe Stunde lang leicht wallen.

Die Saitlinge in einer großen Bratpfanne in der Butter herzhaft anbraten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, das Schlagobers zugiessen und offen kochen bis sie leicht kremig ist. Den fein geschnittenen Schnittlauch untermengen.

Zum Servieren die Saitlinge auf flache Teller gleichmäßig verteilen. Die Knödel aus der Aluminiumfolie einschlagen, in 2 cm dicke Scheibchen schneiden, auf die Schwammerln legen und mit ein klein bisschen Oberssauce beträufeln.

7hochzeitsknoedel. Pdf

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hochzeitsknoedel mit Kräutersaitlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche