Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hochrippensteaks (a 160 g)

Marinade:

  • 5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 4 EL Weissweinessig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 4 Salbeiblätter

Gnocchi:

  • 800 g Erdäpfeln
  • 2 Bund Basilikum
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 Eidotter
  • 150 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Küchenkräuter-Butter Fertigprodukt

Sauce:

  • 100 g Küchenkräuter-Butter Fertigprodukt
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Rinderfond

Ausserdem:

  • 1 Galia Melone

Küchenkräuter klein hacken, Knoblauchzehen durch die Presse drücken. Sämtliche Ingredienzien für die Marinade in einer Backschüssel durchrühren und die Steaks darin einlegen.

Für die Gnocchi Erdäpfeln machen, schälen und noch warm durch ein Passiergerät treiben. Eidotter, Käse, Basilikum und Mehl dazugeben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu einem glatten Teig durchkneten.

Haselnussgrosse Teigröllchen formen und jedes einzeln über eine bemehlte Gabel abrollen. Im kochenden Salzwasser 5 min sprudeln, abgekühlt abschrecken udn gut abrinnen.

Für die Sauce Küchenkräuter-Butter, Milch und Fond cremig rühren.

Die Steaks aus der Marinade nehmen und grillen.

Melone in Spalten schneiden, Schale und Kerne entfernen und ebenfalls auf den Bratrost legen.

Fleisch mit Melonenspalten und Gnocchi anrichten, ein kleines bisschen Sauce darüber Form.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche