Hirsotto-Schnitten mit Schwammerl-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Hirsottoschnitten:

  • 0.5 Zwiebel (gehackt)
  • 0.5 EL Butter (oder Margarine)
  • 100 g Goldhirse
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 2 EL Greyerzer
  • Salz
  • Pfeffer

Pilzragout:

  • 300 g Gemischte Schwammerln, vielleicht zerkleinert
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • 0.5 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen
  • 100 ml Waldpilzfond, von dem Glas oder Gemüsebouillon
  • 1 EL Madeira
  • 0.5 Bund Petersilie (gehackt)

Garnitur:

  • Wenig Greyerzer, gerieben
  • Einige Thymianzweiglein

Für die Hirsotto-Schnitten Zwiebeln in der warmen Butter beziehungsweise Leichtbutter andämpfen. Hirse kurz mitdünsten. Mit der Suppe löschen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren in etwa 20 min auf kleiner Flamme sieden. Käse dazumischen, würzen. Die Menge auf einem mit kalten Wasser abgespülten Backblechruecken in etwa 1cm dick ausstreichen, leicht auskühlen. Beliebige Formen ausstechen beziehungsweise ausschneiden.

Für das Schwammerl-Ragout die Schwammerln in dem heißen Butterschmalz anbraten, Temperatur reduzieren. Zwiebeln und Thymian beigeben, andämpfen. Mit dem Fond oder der Suppe löschen, bei geschlossenem Deckel etwa 5 Min. gardünsten. Petersilie dazumischen, würzen, warm stellen.

Hirsotto-Schnitten in derselben Bratpfanne in dem heißen Butterschmalz auf beiden Seiten hellbraun rösten, auf heißen Tellern anrichten, Schwammerl-Ragout darüber gleichmäßig verteilen, garnieren.

Dazu passt: ein gemischter Blattsalat

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Hirsotto-Schnitten mit Schwammerl-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche