Hirsetascherl mit pikanter Fülle und Gurkengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/4 l Gemüsseuppe
  • 1 Stk Chilischoten (klein geschnitten)
  • 100 g Goldhirse
  • 1 KL Schnittlauch
  • 1 TL Salbei (gehackt)
  • 1 KL Chilisauce
  • 1 Prise greräuchertes Paprikapulver
  • 2 EL Crème Fraîche
  • 1 Rolle Plunderteig
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 1 Stk Salatgurke (würfelig geschnitten)
  • 3 EL Weißer Balsamicoessig
  • 1 KL Akazienhonig
  • Weißer Pfeffer
  • 1 Stk Dotter
  • Sesam (zum Bestreuen)

Für die Hirsetascherl mit pikanter Fülle den Gemüsefond salzen und mit der Chilischote aufkochen. Hirse zugeben aufwallen lassen, und zugedeckt bei kleiner Hitze weich dünsten. Öfters umrühren. Dann überkühlen lassen.

Schnittlauch, Salbei, Chilisauce, Paprikapulver und Creme fraiche einrühren. Plunderteig aufrollen und rund ausstechen. Ränder mit Dotter bestreichen und die Hirsefülle in der Mitte auftragen. Zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. Blech mit Backpapier auslegen und die Taschen darauf setzten.

Mit Dotter bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im Backrohr bei 200 Grad ca. 12 Minuten lang goldbraun backen. Inzwischen Traubenkernöl erhitzen. Gurken darin kurz sautieren. Salzen pfeffern und mit Balsamico ablöschen und mit Honig abschmecken.

Das Gurkengemüse auf Teller anrichten, mit dem Tascherl belegen und mit Kräutern garnieren.

Tipp

Die Hirsetascherl mit pikanter Fülle schmecken auch noch kalt und lassen sich mit allen möglichen Zutaten ganz nach Geschmack füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirsetascherl mit pikanter Fülle und Gurkengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche