Hirsepudding mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Hirse (gekörnt)
  • 1 Teelöffel Öl
  • 500 ml Sojamilch
  • 1 Teelöffel Zimt

Zusätzlich Nach Geschmack:

  • 2 Teelöffel Honig
  • 50 g Geröstete Haselnuss
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Kandierter Ingwer

Als Beilage:

  • 250 g Getrocknete Marillen (möglichst Fa. Hunza) 1 Stunden in heissem Wasser einweichen

Dere Pudding, der durch die Sojamilch eine köstlich cremige Konsistenz erhält, kann für sich allein oder mit Fruchtpürees bzw. Kompott gegessen werden.

Das Backrohr vorwärmen (170 °C -Gas Stufe 2)

Die Hirse bei schwacher Temperatur 4-5 min in dem Öl goldbraun rösten. Mit der Sojamilch aufgiessen, aufwallen lassen und 5 min schwach leicht wallen.

In eine feuerfeste Form leeren, mit dem Zimt (und vielleicht mit einer der zusätzlichen Ingredienzien bzw. Mit allen) überstreuen und 45-60 min backen.

Die Marillen in ihrem Einweichwasser 10 Min. erhitzen und getrennt zu dem Pudding anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hirsepudding mit Marillen

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 13.07.2014 um 16:38 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche