Hirsepudding - Basisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Hirse (Rohware)
  • 0.5 Tasse Schlagobers (frisch, süss)
  • 4 EL Chufas-Nüssli
  • 4 Getrocknete Feigen, Datteln oder evtl. Mangoscheiben
  • 6 Süsse Mandelkerne (3 je Pers.)
  • Sm Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Variante 1
  • Statt Trockenfrüchten kl. Stückchen v. basischen Früchten einrühren
  • Variante 2
  • Petersilie bzw.
  • Schnittlauch oder
  • Dill oder
  • Andere Gemüsehappen

Die Trockenfrüchte ungefähr 1 Stunde vorher abbrausen, kleinschneiden und in Wasser einweichen.

Das Wasser aufwallen lassen. Die Hirse in einem feinmaschigen Sieb lange abbrausen. Die Hirse mit dem Salz in das köchelnde Wasser einstreuen und auf ganz kleiner Stufe 25 Min. garziehen, bis das gesamte Wasser aufgesogen und die Hirse schön aufgequollen ist.

Die eingeweichten Trockenfrüchte mit dem Einweichwasser sowie dem Schlagobers zur Hirse Form. Alles gut durchrühren und in kleine Dessertschälchen befüllen.

Nicht nur für Kids ein Gesicht auf den Pudding zaubern. 2 Mandelkerne für die Augen, 1 mandel für die Nase, mit dem Zimt einen Mund formen, für die Haare die Chufas-Nüssli verwenden.

Variante 1:

Statt eingeweichte Trockenfrüchte kleine Stückchen von basischen Früchten einrühren.

Variante 2:

Hirse machen wie oben beschrieben. Statt Schlagobers ein kleines bisschen Butter unterziehen. Nun wahlweise gehackte Schnittlauch, Dill, Petersilie bzw. andere kleingeschnittene Gemüsehappen einrühren bzw. diese auf der Stelle mit der Hirse machen als sogannentes Hirsotto.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirsepudding - Basisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche