Hirsepaella

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Hirse
  • 750 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Hühnerbrüstchen (Streifchen)
  • 2 Schweineschnitzel
  • (Streifchen)
  • 500 g Krebsschwänze
  • 1 Porree (Rädchen)
  • 2 Karotten (Rädchen)
  • 2 Zucchini (Rädchen)
  • 2 Rote Paprika (Streifchen)
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry

(*) Hirse, das Getreide, das schön und stark und kreativ macht Die Hirse heiß abwaschen und abrinnen. Die Rindsuppe mit dem Lorbeergewürz aufwallen lassen und die Hirse einfüllen.

Die Temperatur reduzieren und den Kochtopf schliessen. Die Hirse bei schwacher Temperatur zirka 15 min ausquellen.

Im heissen Olivenöl die Knoblauchzehen ein wenig rösten und wiederholt herausnehmen. Das Fleisch in diesem Öl unter Wenden anbraten. Das klein geschnittene Gemüse hinzfügen und mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

Die Hirse sowie die Krebsschwänze hinzfügen, umrühren und nochmal gut durchziehen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Hirsepaella

  1. Liz
    Liz kommentierte am 30.08.2015 um 11:07 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche