Hirseflammeri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 ml Milch
  • Salz
  • 0.25 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 25 g Honig
  • 70 g Hirse
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 40 g Walnüsse
  • 400 g Reife Pfirsiche oder evtl. aus der Dose
  • 1 EL Preiselbeerkompott ungesüsst

Die Milch mit dem Salz, dem Honig und der Zitronenschale einmal zum Kochen bringen. Die Hirse hinzugeben, von Neuem zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Wärme 30 Min. ausquellen.

Von der Kochstelle nehmen und weitere 10 Min. ausquellen.

Die Eier trennen und die Dotter unter den heissen Hirsebrei vermengen. Eiklar mit dem Saft einer Zitrone steif aufschlagen. Auf den Brei Form, die Walnüsse darüber streuen und alles zusammen unter den Hirsebrei ziehen.

Den Flammeri in Schälchen befüllen und in etwa zwölf Stunden bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen.

Die Pfirsiche abspülen, mit kochend heissem Wasser begießen, abziehen, halbieren und entkernen. Die Hälften zermusen und mit dem Preiselbeerkompott durchrühren.

Den Flammeri mit ein kleines bisschen Pfirsichsauce überziehen, die übrige Sauce getrennt dazu anbieten.

Beachten: Man kann den Hirseflammeri nicht stürzen, wie man es von dem Griessflammeri gewohnt ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hirseflammeri

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche