Hirse-Kräuterkuechlein auf Jungspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Porree; in Würfeli
  • 1 Rüebli (in Würfel)
  • 120 g Goldhirse
  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier (verklopft)
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 2 EL Gemischte Küchenkräuter z.B. Thymian, Oregano
  • Fein gehackt

Spinat:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 lg Zwiebel; in feinen Streifchen
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 600 g Jungspinat
  • 100 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für ofenfeste Förmchen von jeweils 2 dl, gefettet.

Öl in einer Bratpfanne warm werden, Porree und Rüebli andämpfen. Hirse kurz mitdämpfen, Suppe und Rahm hinzugießen, unter Rühren aufwallen lassen, Temperatur reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren zirka Fünfzehn min zu einem dicken, aber noch nassen Brei leicht wallen; würzen, leicht auskühlen.

Eier und Käse unter die Hirse rühren, Thymian und Oregano darunter vermengen. Menge in die vorbereiteten Förmchen gleichmäßig verteilen, glatt aufstreichen.

Backen: ungefähr Dreissig min in der unteren Hälfte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens.

Öl in einer Bratpfanne warm werden, Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Spinat beifügen, ungefähr Zwei Min. mitdämpfen. Wasser hinzugießen, zum Kochen bringen, würzen, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Servieren: Spinat auf Teller gleichmäßig verteilen, Hirseküchlein darauf anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Hirse-Kräuterkuechlein auf Jungspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche