Hirschrückensteak mit Schwammerlbutter überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4-8 Hirschrückensteaks (je nach Größe)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Öl (zum Braten)

Für die Schwammerlbutter:

  • 1 EL Zwiebeln (geschnitten)
  • Butter (zum Andünsten)
  • 100 g Schwammerl (klein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Majoran
  • Petersilie
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 2-3 EL Semmelbösel

Hirschrückensteaks mit Salz und Pfeffer würzen. In nicht zu heißem Öl gut anbraten (am besten im Uhrzeigersinn einlegen), Hitze reduzieren, wenden (wieder im Uhrzeigersinn) und auf der zweiten Seite eher langsam bzw. nur noch kurz halbdurch braten. Steaks auf einem kalten Teller etwas abkühlen lassen und mit der vorbereiteten Schwammerlbutter belegen (tiefgekühlt in Scheiben geschnitten) oder mit weicher Schwammerlbutter bestreichen. In eine feuerfeste Form legen und im Rohr bei starker Oberhitze (Grillschlange) auf der mittleren Schiene ca. 5 Minuten überbacken. Für die Schwammerlbutter fein geschnittene Zwiebeln in etwas Butter andünsten. Schwammerln kurz mitdünsten, mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Thymian und Majoran würzen. Auf einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Butter schaumig rühren, Ei, Dotter sowie Semmelbrösel einrühren. Pilze einmengen und am besten in Fettpapier oder Folie eingerollt kalt stellen oder tiefkühlen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG : Bandnudeln, Kürbiskernnockerln, Maroni-Erdäpfel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Hirschrückensteak mit Schwammerlbutter überbacken

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 09.06.2015 um 16:21 Uhr

    Schmeckt hervorragend!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche