Hirschrückenmedaillon Mit Dörrpflaumen Und Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hirschrückenfilets, a 170 g
  • 4 Scheiben Schweinebauch, geraucht
  • 3 Dörrpflaumen
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Neugewürz
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Walnüsse (geröstet)
  • 1 Teelöffel Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Rosmarin (Nadeln)
  • 0.5 Teelöffel Pfeilwurzelmehl; mit ein wenig Wasser vermengt
  • 3 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Bindfaden

Zubereitungsanweisungen:

Die Dörrpflaumen in Rotwein eine Nacht lang einweichen. Rosmarin fein wiegen. Nüsse und Pinienkerne grob hacken und in einer Bratpfanne anrösten. Die eingeweichten Zwetschken klein hacken und zu den Nüssen Form. Ebenso den feingewiegten Rosmarin sowie die Gewürze. Alles zusammen mit Pfeffer würzen und gut miteinander mischen.

Die Filetstücke in der Mitte einkerben und mit einem Küchenmesser rundherum eine Tasche freischneiden. Etwa einen TL Pflaumenfüllung hineinschieben und die Fleischränder zusammendrücken. Die Medaillons mit einem bzw. zwei Scheibchen Schweinebauch umwickeln und alles zusammen mit Küchen-Bindfaden fixieren. In Butter gemächlich von beiden Seiten je 5 min rösten.

Den Bratensatz mit dem Rotwein, in den die Zwetschken eingelegt waren, löschen, ein klein bisschen reduzieren, mit ein klein bisschen Pfeilwurzelmehl und einigen Butterflocken binden (montieren).

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschrückenmedaillon Mit Dörrpflaumen Und Pinienkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche