Hirschrücken mit Wurzelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 750 g Ausgelöster Hirschrücken
  • 200 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 1 Zwiebeln (eventuell mehr)
  • 1 Porree
  • 2 Karotten
  • 2 Scheiben Sellerie von 1 cm
  • 1 Tasse Rindsuppe
  • 1 Tasse Rotwein (kräftig)
  • 1 Bund Petersilie
  • Majoran (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Öl (zum Braten)

Die Zwiebeln grob hacken, den Speck in Streifchen schneiden, gemeinsam in einem Gemüsetopf mit Öl anbraten und den Kochtopf von der Herdplatte nehmen. Die Karotten sowie den Porree in Scheibchen schneiden, den Sellerie in Würfel schneiden, dann das Gemüse hinzfügen. Den Hirschrücken enthäuten, in Scheibchen schneiden, in einer Bratpfanne von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, folgend auf das Gemüse legen.

Den Majoran in einen Filterbeutel Form und gemeinsam mit der Petersilie in den Gemüsetopf legen. Mit der klare Suppe und dem Rotwein den Fond von dem Boden der Bratpfanne lösen. Die daraus gewonnene Sauce über das Gemüse gießen, den Kochtopf mit dem Deckel verschließen, und alles zusammen im Herd in etwa eine Stunde lang weichdünsten. Dann Majoran und Petersilie herausnehmen, die Medaillons und das Gemüse mit Kartoffelpüree zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hirschrücken mit Wurzelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche