Hirschrücken gebraten.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Hirschrücken
  • Salz
  • Speck
  • Butter
  • Eventuell Knochenbrühe

Dieser wird schräg durch in 2 Teile geteilt, abgewaschen, abgehäutet und mit Salz eingerieben; dann spickt man den Rücken recht dicht in gleichmässigen Reihen mit Speck, legt ihn in eine tiefe Bratpfanne, so dass der Speck nach unten kommt. Anschließend begiesst man den Braten mit angebräunter Butter, schliesst die Bratpfanne, stellt sie in die heisse Bratröhre und lässt den Braten bei mässigem Feuer unter öfterem Begiessen gemächlich rösten. Wenn es sich in der Bratpfanne braun anlegt, wendet man den Braten um, begiesst ihn fleissig mit der Butter, giesst, wenn nötig, ein paar Löffel heisses Knochenbrühe beziehungsweise Wasser zu und brät ihn, bis der Braten weich und der Speck goldbraun ist. Das Fleisch darf nur braun anlaufen und nicht hart beziehungsweise trocken sein. Anschließend löst man behutsam das Fleisch von den Knochen, tranchiert es in schöne Stückchen, drückt sie vorsichtig in die bereit gehaltenen Fleischgläser, übergiesst mit der durchpassierten Bratensauce und sterilisiert 45 min bei 100 °C .

sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschrücken gebraten.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche