Hirschmedaillons mit Waldpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Hirschrücken ohne Knochen
  • 300 g Frische Waldspeisepilze
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 50 g Frühstücksspeck in Scheibchen
  • 1 Teelöffel Wildgewürz
  • Salz
  • 1 EL Speck (gewürfelt)
  • Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)
  • 30 g Butter
  • 3 EL Öl

Den Hirschrücken von Sehnen und Fett befreien, in 4 Medaillons schneiden und leicht plattieren. Die Schwammerln reinigen. Zwiebel klein hacken. Petersilie klein hacken.

Die Medaillons mit Frühstückspeck umwickeln und mit Spagat festbinden. Mit Wildgewürz würzen. Etwas mit Salz würzen.

Speckwürferl und Zwiebel in einer Bratpfanne anschwitzen. Schwammerln hinzfügen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel nachwürzen. Gut durchschwenken und 5 bis 6 Min. auf kleiner Flamme sieden. Zum Schluss Butter und Petersilie dazugeben.

Die Hirschmedaillons gemächlich in Öl rösten. Nach 6 bis 7 min an den Herdrand ziehen und 5 min ruhen. Auf aufgeheizten Tellern Hirschmedaillons und Schwammerln anrichten. Als Zuspeise Bratkartoffeln anbieten.

Tipp: Das Wildgewürz kann man selbst machen. Dafür ein paar Pfefferkörner mit Rosmarin, Nelken, Wacholderbeeren, Neugewürz und ein klein bisschen Zitronenschale in einem Mörser fein zerstoßen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschmedaillons mit Waldpilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche