Hirschkalbsmedaillons mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Preiselbeeren
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Porto
  • 100 ml Rotwein
  • 4 Eidotter
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

- a jeweils 75 g Butter; zum zum zum Braten Yield: Preiselbeersabayon

Die Hirschkalbsrückenmedaillons mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in Butter bei mässiger bis starker Temperatur auf beiden Seiten anbraten, dabei achten, dass sie innen noch rosa bleiben. Für die Sabayon die Preiselbeeren sortieren, abspülen und dann in der Hälfte von dem Porto, Saft einer Zitrone und Zucker weichkochen. Die Menge verquirlen und durch ein feines Sieb pressen. Die Dotter, den Rotwein und den übrigen Porto sowie die Preiselbeermasse cremig aufschlagen und dann im heissen Wasserbad zu einer sämigen Sauce sehr rasch rühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Anrichten: Die Preiselbeersabayon auf die aufgeheizten Teller Form und die Medaillons darauf anrichten.

Hierzu: Spätzli oder Griessgnocchi mit Marroni und Rotkraut.

Vorbereitung 40 min

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschkalbsmedaillons mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche