Hirnknöderl als Suppeneinlage

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Hirn (gekocht)
  • 20 g Schalotten- oder Zwiebelwürfel (kleine)
  • 15 g Butter (weiche)
  • 2 Stk. Dotter
  • 30 g Mie de pain (fein geriebenes Weißbrot ohne Rinde, Toastbrot)
  • 20 g Mehl (glatt)
  • 15 g Petersilie (fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss
Sponsored by Pernkopf

Für die Hirnknöderl als Suppeneinlage die Schalotten oder Zwiebel in Butter anschwitzen, Hirn in leicht gesalzenem Wasser (oder Milch/Wasser) pochieren.

Ausgekühlen lassen und in kleine Würfel schneiden, Butter und Dotter schaumig rühren, Brösel, Mehl und zuletzt zerkleinertes Hirn untermengen. Würzig abschmecken.

 

Die Masse ca. 1 Stunde kalt stellen, dann kleine Knöderl formen.

 

In kochendes Salzwasser (oder Kochwasser vom Hirn) einlegen und je nach Größe ca. 6 bis 8 Minuten unter dem Siedepunkt garen.

Tipp

Mit heißer Suppe servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirnknöderl als Suppeneinlage

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche