Hirn Pavesen böhmisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 500 g Kalbshirn
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter

Für Die Pavesen:

  • 16 Toastbrotscheiben, altbacken
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • 80 g Butter (Braten)

Vielleicht kennen Sie Bavesen oder Pavesen als bayrische Süssspeise. Aber auch pikant schmecken sie prima. Unsere Hirn-Pavesen kommen aus böhmisch österreichisch-süddeutschen Raum. So werden sie gemacht:

Für die Füllung Hirn unter kaltem Wasser abschwemmen, bis kein Blut mehr herausläuft. Haut und Äderchen dabei mit einem spitzen Küchenmesser raustrennen. Hirn auf einem Sieb abrinnen. Danach mit Haushaltspapier gut abtrocknen. klein hacken. Petersilie abspülen, mit Haushaltspapier abtrocknen und klein hacken. Ei mit Salz und Pfeffer in einem Becher mixen. Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Hirn und Petersilie hinzufügen. Unter Rühren 5 bis 8 Min. gardünsten. Danach das verquirlte Ei hinzufügen und stocken. Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen. Beiseite stellen.

Für die Pavesen von den Toastbrotscheiben je die Rinde klein schneiden. Eier mit Milch und Salz mixen.

In einer großen Bratpfanne bei kleiner Flamme Butter gemächlich erhitzen. In dessen die Hälfte der Toastbrotscheiben in der Eiermilch auf die andere Seite drehen, abrinnen und die Füllung darauf gleichmäßig verteilen. Die übrigen Toastscheiben draufdrücken, noch mal in Eiermilch auf die andere Seite drehen, abrinnen und in heissen Fett auf jeder Seite 5 Min. kross braun rösten.

Zubereitung

30 Min.

Vorbereitung

40 Min.

Menü 4/257

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirn Pavesen böhmisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche