Hippenröllchen Mit Cranberries

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 50 g Cranberries (getrocknet)
  • 50 g Orangeat
  • 100 g Mehl
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Eiklar (3-4 Eiklar, Ki. M)

1. Cranberries und Orangeat klein hacken und verquirlen. Mehl und Staubzucker in eine ausreichend große Schüssel sieben. Butter und Eiklar hinzfügen und alles zusammen mit den Quirlen des Mixers bei mittlerer Geschwindigkeit rasch zu einem glatten Teig durchrühren. Die Menge darf nicht cremig werden. Mit Frischhaltefolie bedecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. In der Zwischenzeit aus 1-2 mm kräftigem Karton eine kreisrunde Schablone (10 cm ø) ausschneiden. Schablone auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen. Mit einer kleinen Palette die Hippenmasse gleichmässig dünn in die Schablone aufstreichen.

Überstehende Menge mit der Palette abstreifen und die Schablone von dem Blech abheben. Dies 3 x wiederholen, so dass 4 Hippenplatten auf dem Blech sind. Mit Cranberries und Orangeat überstreuen.

3. Im aufgeheizten Herd auf der 2. Leiste von unten bei 190 °C backen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Der Teig ist fertig, wenn er von dem Rand her anfängt braun zu werden (nach 2-3 min). Darauf muss es rasch gehen: Am besten das Backblech nur zur Hälfte aus dem Herd ziehen. Jeweils 1 Hippenplatte mit der Palette von dem Backblech heben und mit der Oberseite nach unten auf die Fläche legen. Die noch warme Platte um einen Kochlöffelstiel (1 cm ø) einschlagen und auf Pergamtenpapier legen. Weiter so verfahren, bis die Menge verarbeitet ist.

Zwischen Lagen von Pergamtenpapier in Keksdosen abgekühlt und trocken aufbewahrt halten sie sich in etwa 2 Wochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hippenröllchen Mit Cranberries

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche