Himmlische Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 30 dag Butter
  • 25 dag Zucker
  • 6 Stk. Eidotter
  • 30 dag Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 0,25 Liter Milch

Für den Eischnee:

  • 6 Stk. Eiklar
  • 35 dag Zucker
  • Mandelplättchen

Für die Creme:

  • 2 Becher Schlagobers
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • etwas Zucker
  • 1 Pkg. Sahnesteif

Für die Schnitten erst den Teig zubereiten. Für den Teig Butter, Zucker und Eidotter schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Milch unterziehen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und Teig darauf aufteilen.

Für den Eischnee Eiklar und Zucker steif schlagen, auf die zwei Bleche aufteilen, Mandelplättchen auf beide streuen und ca. 20-25 Minuten backen (wird sehr hoch und wellig).

Für die Creme Schlagobers, Sauerrahm, Vanillezucker, etwas Zucker und Sahnesteif schaumig rühren. Die Masse auf den weniger schönen Teig streichen, etwas anziehen lassen und mit dem zweiten Teig bedecken.

Tipp

Wer möchte kann die Schnitten noch mit einer Glasur überziehen oder verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare11

Himmlische Schnitten

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 15.04.2016 um 11:18 Uhr

    ich mische zum Schlagobers noch gerneeinige Früchte dazu

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 05.02.2016 um 09:28 Uhr

    also eine Glasur auf der "Himmlischen Torte" kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Auf dem Kuchenteig kommt a die Baisermasse und darauf gespaltene Mandeln und darauf Glasur? Da würde ja das Baiser zusammenfallen.

    Antworten
    • lilo61
      lilo61 kommentierte am 15.04.2016 um 07:17 Uhr

      Glasur würde ich auch keine draufgeben!

      Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 11.12.2015 um 11:46 Uhr

    himmlisch

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 22.11.2015 um 09:34 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche