Himmel Und Erde - Snack

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 400 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 2 Äpfel (säuerlich, á 140g)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 150 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 150 g Blunzen (nicht zu fett z. B. Thüringer)
  • 2 Eidotter (Klasse M)
  • 8 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Teelöffel Kren (aus dem Glas)
  • 5 Majoran

1. Erdäpfeln möglichst am Vortag in der Schale 25-eine halbe Stunde in Salzwasser machen, abschütten, ausdämpfen.

2. Äpfel vierteln, entkernen und in Stückchen schneiden. Mit Saft einer Zitrone und Zucker in einem Kochtopf vermengen und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 10 min gardünsten, die Äpfel sollen nicht zerfallen.

Abkühlen.

3. Blätterteig auf leicht bemehlter Fläche auslegen und entfrosten. Blunzen häuten und in 2 cm große Stückchen schneiden.

Erdäpfeln abschälen und grob raspeln. Erdäpfeln mit Eidotter und Schlagobers durchrühren und mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und Majoran würzen.

4. Blätterteigplatten übereinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30 x 20 cm) auswalken. Teig auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.

zu Beginn die Kartoffel-Masse, dann die Apfelstücke und zuletzt die Blunzen darauf gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Herd bei 220 °C (Gas 3- 4, Umluft 20 min bei 200 °C ) auf der untersten Schiene 20-25 min backen. Himmel und Erde aus dem Herd nehmen, leicht auskühlen und in 10 Stückchen schneiden. Crème fraîche mit Kren durchrühren und auf den Himmel- und Erde-Schnitten gleichmäßig verteilen. Mit Majoranblättchen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Himmel Und Erde - Snack

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche