Himbeertiramisu mit Schokoboden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 5 Stk Eier
  • 16 dag Zucker
  • 18 dag Mehl
  • 3 dag Kakao
  • 1/2 Pkg Backpulver

Creme:

  • 50 dag Mascarpone
  • 60 g Staubzucker
  • 25 dag Joghurt
  • 250 ml Schlagobers
  • 5 Blatt Gelatine

Belag:

  • 50 g Kochschokolade
  • 50 dag Himbeeren
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 40 Stk Biskotten
  • 4 EL Himbeergeist
  • etwas Weiße Schokolade (geraspelt, zum Garnieren)
  • einige Himbeeren (zum Garnieren)

Für das Himbeertiramisu mit Schokoboden erst den Schokoboden zubereiten.

Für den Schokoboden des Himbeer Tiramisu den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und die Eiweiß steif schlagen. Die Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und (am besten durch ein Sieb) unter die Ei-Zucker-Masse heben. Zum Schluss das Eiweiß unterheben und den Teig auf dem Blech verstreichen. Ca. 25 bis 30 Minuten im Ofen backen und anschließend auskühlen lassen.

Den Biskuitboden so zuschneiden, dass er in eine rechteckige Form für das Tiramisu passt und in die Form legen. Alternativ kann man das Tiramisu auch in kleinen Gläsern anrichten, dazu mit dem Glas kleine Kreise aus dem Biskuit ausstechen und unten ins Glas legen.

Die Kochschokolade im Wasserbad schmelzen und dünn auf dem Biskuit verteilen.

Für die Creme: Mascarpone mit Zucker und Joghurt glatt rühren. Das Schlagobers steif schlagen und unterheben. Die Gelatine einweichen und dann unter die Crememasse geben. Die Himbeeren mit Vanillezucker und Himbeergeist vermischen und etwas durchziehen lassen. Ca. 1/3 der Creme auf dem dunklen Schokobiskuit verteilen und die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Mit Biskotten belegen. Auf die Biskotten das zweite Drittel der Creme streichen und die andere Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Nach einer weiteren Schicht Biskotten das Tiramisu mit dem Rest der Creme bestreichen. Das Himbeertiramisu mit geraspelter weißer Schokolade und Himbeeren garnieren.

Tipp

Man kann das Himbeertiramisu natürlich auch ohne selbstgebackenen Schokobiskuit machen. Dazu alternativ einfach mit einer Schicht Biskotten beginnen. Wenn Kinder mitessen kann man statt dem Himbeergeist auch einfach 2-3 EL Himbeersirup in etwas Wasser auflösen und die Beeren darin einlegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Himbeertiramisu mit Schokoboden

  1. ophelia19
    ophelia19 kommentierte am 10.08.2013 um 00:44 Uhr

    60 Gramm - steht aber an sich so oben im Rezept ;-)

    Antworten
  2. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 29.07.2013 um 19:00 Uhr

    Kann die Mengenangabe 60 dag Staubzucker allein für die Creme stimmen? Das kommt mir doch etwas viel vor.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche