Himbeerspeise Rote Zora

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Schafsjogurt (ersatzweise Sahnequark)
  • 1 EL Zucker
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 EL Zitronenlikör
  • 200 g Schlagobers
  • 400 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 200 g Rohrzucker

Eine Variante zum beliebten Baiserdessert "Rote Inge", die auf den ersten Blick ein klein bisschen leichter und schlanker anmutet. Die es aber dann doch ganz schön in sich hat ...

Das Geheimnis der roten Inge:

Naturjoghurt glatt rühren, mit Zucker, Zitronenschale glatt rühren und mit Zitronenlikör würzen. Die steif geschlagene (ungezuckerte) Schlagobers unterrühren und schichtweise mit den gefrorenen(!) Himbeeren in eine Glasschüssel befüllen.

Obenauf den braunen Zucker gleichmässig gleichmäßig verteilen. Für etwa vier Stunden in den Kühlschrank stellen, bis der Zucker zu einer richtigen Kruste verschmolzen ist. zu Tisch bringen und die Gäste beobachten, die von dieser Speise in kürzester Zeit nichts, aber genauso gar nichts übrig ...

Getränk: Dazu passt ein fruchtiger Sekt, ein prickelnder Apfelwein oder evtl. ein leichter, junger Beaujolais

Kräuterbuchteln und Schnittlauchsalat Osterschinken

Himbeerspeise "Rote Zora"

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Himbeerspeise Rote Zora

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche