Himbeerkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Teig:

  • 150 g Kochschokolade (zartbitter)
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 70 g Zucker
  • 120 g Butter (zimmerwarm)
  • 5 Eier (mittelgross)
  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • Öl (für das Blech)

Creme:

  • 400 g Crème fraîche
  • 50 g Staubzucker

Glasur:

  • 3 EL Himbeerkonfitüre
  • 3 EL Orangenlikör; Grand Marnier

Belag:

  • 1500 g Himbeeren
  • 50 g Zucker
  • 70 ml Weisswein
  • 70 ml Johannisbeersaft
  • 5 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 60 g Kochschokolade (weiss)

Ausserdem:

  • 500 g Crème fraîche
  • 100 g Staubzucker
  • 2 Vanilleschoten

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig die Kochschokolade hacken und im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Das Schlagobers erwärmen, mit der Kochschokolade durchrühren und zur Seite stellen. Die Orangenschale fein abraspeln. Den Zucker mit der Butter sehr cremig aufschlagen, nach und nach die Eier unterrühren. Die Kochschokolade unterrühren. Als letzten Schritt Backpulver, Mehl, Mandelkerne und Orangenschale unterziehen.

Ein Blech (40x25 cm) dünn einölen, mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig darauf glattstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C (Gas 1-2, Umluft 15-20 min) auf der 2. Leiste von unten 20-25 Min. backen. Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen. Die Ränder des Teigs mit einem spitzen Küchenmesser von dem Blech lösen. Den Teigboden möglichst direkt auf eine Servierplatte stürzen. Das Blech abnehmen, vorsichtig das Pergamtenpapier lösen und umgekehrt wiederholt auf den Teig legen, damit er nicht austrocknet.

Für die Krem die Crème fraîche mit dem Staubzucker durchrühren. Für die Glasur die Himbeer-Marmelade leicht erwärmen und mit dem Orangenlikör verrrühren. Den Boden gleichmässig mit der Marmelade bestreichen.

Für den Belag ein Drittel Himbeeren mit Zucker, Weisswein und Johannisbeersaft aufwallen lassen und durch ein Sieb aufstreichen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann auspressen. Im warmen Himbeerpüree zerrinnen lassen und abgekühlt stellen.

Die Krem-fraiche-Mischung noch mal gut verrühren und den Boden gleichmässig damit bestreichen.

Die übrigen Himbeeren mit der geschlossenen Seite nachoben auf die Crème fraîche setzen. Das leicht zähflüssige Himbeergelee über den Himbeeren gleichmäßig verteilen. Bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Kurz vor dem Servieren die weisse Kochschokolade grob reiben und den Himbeerkuchen damit dekorieren. Die Crème fraîche mit Staubzucker und ausgekratztem Vanillemark durchrühren und zum Kuchen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Himbeerkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche