Himbeerknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Himbeerknödel Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Magertopfen, die Haferflocken und den Vanillezucker mit einem Handrührgerät vermengen und einen Schuss Milch hinzugeben, bis ein patziger Teig entsteht. Die Hände anfeuchten und einen kleinen Knödel formen.

In die Mitte jedes Knödels eine Himbeere drücken. Die Knödel in das kochende Wasser geben und warten, bis sie aufsteigen. Dann aus dem Wasser nehmen und in einer Zimt- und Zuckermischung wälzen, solange die Himbeerknödel noch warm sind.

Tipp

Die fertigen Himbeerknödel am besten noch mit ein paar frischen Himbeeren dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 14 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Himbeerknödel

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 02.06.2016 um 16:24 Uhr

    Das werden aber Miniknöderl oder?

    Antworten
    • liss4
      liss4 kommentierte am 02.06.2016 um 17:22 Uhr

      Mini würde ich nicht sagen. Aber eher kleiner Knödel, da sonst das Teig/Fruchtverhältnis nicht stimmt.

      Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 04.06.2016 um 22:56 Uhr

      Ja das stimmt, sonst wäre es gar viel Teig und wenig Frucht, wären sie größer

      Antworten
    • liss4
      liss4 kommentierte am 05.06.2016 um 12:10 Uhr

      Genau so ist es. Alternativ könnte man auch 2-3 Himbeeren in einen normal großen Knödel geben.

      Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 05.06.2016 um 14:13 Uhr

      Das geht auch, oder vorher mit Schokolade zu einer Fülle verschmelzen

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche