Himbeergruetze mit Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Grütze:

  • 1750 g Himbeeren
  • 200 g Zucker
  • 14 Gelatine (weiss)
  • 300 g Süsskirschen
  • 250 g Heidelbeeren
  • 250 g Brombeeren

Joghurtsauce:

  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 4 Zitronen (unbehandelt, Scheiben)
  • 3 Frische Zitronenverbene Gemüsehändler
  • 300 g Vollmilchjoghurt

Zubereitungszeit:

  • 1:30 Stunden (plus Zeiten zum Kühlen und Durchziehen)

V I T A L I N F O - P.P.:

1. Für die Grütze 1.5 kg Himbeeren mit Zucker und 100 ml Wasser in einem großen Kochtopf bei halb geschlossenem Kochtopf bei sehr gemäßigter Temperatur sehr gemächlich zum Kochen bringen. Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen und die Himbeeren 1 Stunde ziehen. Himbeeren in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb Form, dabei den Saft auffangen. Himbeeren eine halbe Stunde abrinnen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Als nächstes die Himbeeren mithilfe des Tuchs ganz leicht auspressen. Saft (ca. 1 Liter) leicht erwärmen. Gelatine auspressen und im Himbeersaft zerrinnen lassen. Saft auskühlen, aber nicht gelieren.

2. Kirschen abspülen, entkernen und halbieren. Heidelbeeren abspülen und abrinnen. Brombeeren und die übrigen Himbeeren auslesen. Früchte vermengen und in Gläser beziehungsweise Förmchen (a 150 ml Inhalt) befüllen. Früchte mit dem Saft aufgiessen und bis zum Servieren (wenigstens 8 Stunden) kaltstellen.

3. Für die Sauce die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Zucker mit 100 ml Zitronenverbene, Zitronenscheibchen, Wasser, Vanilleschote und -mark aufwallen lassen und 1 Stunde ziehen. Sirup durch ein Sieb gießen und mit dem Joghurt gut durchmixen. Grütze entweder aus den Förmchen stürzen oder in den Förmchen mit der Joghurtsauce zu Tisch bringen.

Zitronenverbene In Frankreich ist Zitronenverbene seit langem beliebt, jetzt kommt sie bei uns genauso in Mode. Die frischen Blätter passen zu Desserts wie Mousse und Cremes und zu Lamm. Getrocknet kann man sie als Tee aufbrühen. Besonders gut schmecken sie, wenn man ein wenig Minze zugibt.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Himbeergruetze mit Joghurtsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche