Himbeer-Schokolade-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuitboden:

  • 6 Eier
  • 240 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakao, gehäuft
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 0.5 EL Backpulver

Füllung:

  • 750 ml Schlagobers
  • 200 g Dunkle Schoko oder evtl. Kochschokolade

Belag:

  • 200 g Marzipan (vielleicht ein wenig mehr)
  • 1 EL Staubzucker
  • 1000 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 500 ml Himbeersirup
  • 500 ml Wasser
  • 52 g Tortenguss

Für den Biskuit Eier und Zucker zumindest sieben Min. dickcremig aufschlagen, bis eine weisse, dickliche Menge entsteht. Mehl mit Kakao und Backpulver darüber sieben und die gemahlenen Haselnüsse hinzfügen. Alles kurz unter heben. Den Herd auf 175 °C (Umluft) vorwärmen. Ein möglichst tiefes Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig darauf gießen und die Oberfläche glatt aufstreichen. Den Teig etwa 40 Min. backen, folgend die geben auf ein Kuchengitter stürzen und noch heiß das Pergamtenpapier abziehen. Den Biskuit abkühlen.

Dann das Schlagobers steif aufschlagen und die Schoko vorsichtig im Wasserbad zerrinnen lassen. Die Schoko, wenn sie leicht ausgekühlt aber noch flüssig ist, mit einem Quirl unter das Schlagobers ziehen. Den Biskuitboden in zwei möglichst auf der Stelle dicke Lagen zerteilen. Eine Lage noch mal in das Blech legen und darauf Zwei Drittel der Schokosahne aufstreichen. Den zweiten Biskuit darauf legen und mit der übrigen Schokosahne bestreichen. Einen flexiblen eckigen Tortenrand um den Kuchen legen, so dass ein klein bisschen eingefüllt werden kann, ohne über den Rand des Backbleches zu laufen.

Das Marzipan mit dem Staubzucker zu einer Kugel zusammenkneten und dann zu einer Rolle formen. Diese Rolle auf einem Stück Plastikfolie (das etwa die geben des Backblechs haben aber ein wenig grösser als das Backblech sein sollte) auswalken, so dass eine Marzipandecke entsteht, die groß genug ist, um den gesamten Kuchen zu überdecken.

Für den Guss das Tortengusspulver mit 0, 1 Liter des Wasser glatt rühren. Das übrige Wasser mit dem Himbeersirup aufwallen lassen, den flüssigen Tortenguss untermengen, von Neuem kurz machen und von dem Küchenherd nehmen.

Die gefrorenen Himbeeren auf dem Marzipan gleichmäßig verteilen, den Tortenguss gleichmässig darüber gießen und ein klein bisschen auskühlen. Die Torte noch etwa Eine Stunde in den Kühlschrank stellen, denn sie schmeckt am besten gut gekühlt!

eer-schoko-torte29_07_06.jhtml

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Himbeer-Schokolade-Torte

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 06.08.2014 um 14:47 Uhr

    Muss man probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche