Hildabrötchen nach Ursula Cantieni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Glas Johannisbeergelee
  • Staubzucker

Aus Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker und dem Ei einen Mürbteig durchkneten und im Kühlschrank eine Stunde abgekühlt stellen. Den Teig 2 mm dick auswellen und mit drei unterschiedlich großen kreisrunden beziehungsweise gewellten Ausstechförmchen Kekse ausstechen. Die Kekse auf einem gefetteten Blech bei 180 Grad etwa 25 min backen.

Die noch heissen Kekse wie folgt weiterverarbeiten: das grösste mit Gelee bestreichen, darauf das zweitgrösste setzen, dieses ebenfalls mit Gelee bestreichen und das kleinste obenaufsetzen, so dass ein kleiner Turm entsteht. Man muss dabei rasch arbeiten, da die Kekse, wenn sie ausgekühlt sind, nicht mehr so gut zusammenkleben. Zum Schluss mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hildabrötchen nach Ursula Cantieni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche