Hessisch' Roulade mit Aeppel-Stoeffsche-Soss' und Oweplaetzscher

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rumpsteaks
  • 1 Teelöffel Kräutersenf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Bacon/Frühstücksspeck
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl zum Anbraten
  • 1 Apfel (Boskop)
  • 2 Schalotten
  • 150 ml Naturtrüber Apfelwein
  • 1 Teelöffel Crema di Balsamessig
  • Cayennepfeffer
  • 3 Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Weizengriess
  • Muskat
  • Butterschmalz
  • 2 Hessischer Handkäse
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Chilifäden
  • Holzspiesse

Erst mal das Backrohr auf 80 °C Umluft erhitzen. Die Fettränder der Steaks einkerben, Fleisch plattieren und dünn mit Senf bestreichen, mit Pfeffer würzen, leicht mit Salz würzen und mit jeweils 1 Scheibe Frühstücksspeck belegen. Das Fleisch von der Breitseite her zum Fettrand hin zusammenrollen, mit einer Speckscheibe aussen umwickeln und das Ganze mit den eingeölten Spiessen fixieren. In der Bratpfanne mit erhitzten Pflanzenfett rundherum knusprig, ungefähr 7 min, anbräunen. Die Rollen nun für ungefähr 10-15 min im aufgeheizten Backrohr ruhen. Apfel abschälen, Gehäuse ausstechen und in 1cm breite Ringe schneiden. Als nächstes die Schalotten abschälen und klein schneiden, beides im Bratensatz der Fleischpfanne glasig andünsten, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und auch im Herd warm stellen. Bratensatz mit Apfelwein aufgiessen und mit Balsamessig und Cayennepfeffer nachwürzen, reduzieren, pikant nachwürzen.

Später die Erdäpfeln grob raspeln, leicht auspressen, Zwiebel von der Schale befreien und dazureiben, das Ei und den Griess unterrühren. Alles herzhaft mit Salz, Muskat und ein klein bisschen Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit das Fleisch aus dem Backrohr nehmen und den Herd auf Oberhitze stellen. Eine Bratpfanne mit einer Mischung aus Butterschmalz und Pflanzenöl erhitzen, darin 4 kleine Puffer kross zu Ende backen und auf Küchenpapier abrinnen, dann leicht überdecken. Das Fleisch mit einer dünnen Scheibe Handkäse belegen, die Spiesschen entfernen und kurz im Backrohr übergrillen bis der Käse zerläuft. Die Sauce nachwürzen und vielleicht mit Maizena (Maisstärke) leicht abbinden.

Zum Servieren den Sossenspiegel auf dem Teller gleichmäßig verteilen, überbackene Rouladen aufschneiden mit Schnittlauch und den Chilifäden/Flocken betreuen und mit gedünsteten Apfelringen und Schalotten garnieren. Je 2 Puffer dazulegen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Hessisch' Roulade mit Aeppel-Stoeffsche-Soss' und Oweplaetzscher

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche