Herzogintorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Biskuitboden; von 20 cm Durchmesser, oder Butterbiskuit
  • 140 g Zucker
  • 12 EL Wasser
  • 0.5 Teelöffel Vanille-Extrakt; oder evtl. Pulver
  • 450 g Konditor-Krem m. Schoko
  • 5 EL Schlagobers
  • 25 g Butter
  • 250 g Schokoladenglasur

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Den Biskuit am Vortag backen.

Am Tag der Vorbereitung selbst erst mal den Zucker-Sirup bereiten: Dafür Zucker und Wasser in einem kleinen Kochtopf erhitzen und machen, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist. Abkühlen und mit Vanille aromatisieren.

Darauf die Konditor-Krem mit Schoko abrühren und mit ein wenig Butter bestrichen auskühlen, damit sich keine Haut bilden kann.

Den Biskuit mit dem Küchenmesser waagerecht in drei auf der Stelle dicke Böden aufschneiden. Den ersten Boden auf eine Kartonscheibe setzen und mit Hilfe eines Pinsels mit dem Sirup tränken. Mit der Kuchenpalette eine schmale, gleichmässige Schicht Schokoladen-Konditor- Krem auftragen. Den zweiten Boden daraufsetzen und ebenfalls mit Vanille-Sirup tränken. Auch diesen Boden mit Krem bestreichen, den dritten Boden auflegen und ebenfalls mit Sirup tränken.

Die verbliebene Schokoladen-Konditor-Krem mit der kremig gerührten Butter schlagen und die Biskuit-Böden der Torte mittelseiner Kuchenpalette rundherum damit einstreichen. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dekoration: Die Schokoladen-Glasur bereiten und die Torte damit überziehen. Auf der Glasur mittelsder Spritztüte eine hübsche Dekoration aus Schlagobers aufbringen.

Bis zum Servieren kaltstellen.

dafür mit Kaffee aromatisieren und eine Konditor-Krem mit Kaffee verwenden. Gut dazu passt ebenso eine Kaffee-Glasur.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzogintorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche