Herzoginkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 100 g Milch (oder Sahne, circa)
  • 2 Eidotter
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Erdäpfeln abschälen und in großen Stücken in Salzwasser gar machen, dann durch eine Kartoffelpresse drücken bzw. zerstampfen. Ersatzweise die entsprechende Scheibe der Küchenmaschine benützen, aber die Erdäpfeln auf keinen Fall raspeln! Darauf wird die Menge nämlich zu fein und bekommt eine seifige Konsistenz.

Kartoffel-Menge und die Hälfte der Butter mit einem Quirl durchrühren. Schlagobers bzw. Milch aufwallen lassen und soviel davon heiß unter die Menge rühren, bis das Erdäpfelpüree die richtige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. 1 Eidotter und die übrige Butter unter die Kartoffel-Menge rühren, die Menge in Spritzbeutel befüllen, kleine Häufchen auf ein gebuttertes Backblech setzen, mit verquirltem Eidotter bestreichen, bei 225 °C goldbraun backen.

Erdäpfeln: Mehlige Sorten sind Maja, Bintje, Prinzess und Desiree. Wer keine dieser Sorten bekommt, soll seinen Gemüsehändler fragen, der müsste es eigentlich wissen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzoginkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte