Herzhafter Seefisch-Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lachsseite, 600 g
  • 400 g Viktoriabarsch
  • 12 Garnelen
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani

Für den Currydip:

  • 250 g Joghurt (= 2 Becher)
  • 1 EL Curry
  • 1 EL Küchenkräuter (gehackt)
  • 1 Zitrone
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Den Lachs von allen Gräten befreien und in ungefähr 2-3cm starke Tranchen schneiden. Haut bitte nicht entfernen, damit er bei dem Grillen nicht auseinanderfällt!

Mit Jodsalz und weissem Pfeffer würzen, dünn mit bestreichen und auf den heissen Bratrost legen.

Victoriabarsch würfeln, abwechselnd mit Paprikastücken, Zucchini- und Auberginescheiben auf einen Spiess stecken, mit Jodsalz und Pfeffer würzen, einölen und auf einer Drehmühle oder dem Bratrost gardünsten. Scampis - am besten mit der Schale - auf den Bratrost legen: so bleiben sie saftig und bewahren ihren typischen Eigengeschmack.

Currydip: Küchenkräuter, Joghurt, Curry sowie den Saft der Zitrone durchrühren, mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu den gebratenen Fischen anbieten.

Als Zuspeise gegrillte Erdäpfeln oder evtl. Maiskolben in Folie.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzhafter Seefisch-Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche