Herzhafte Kartäuserklösse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schalotten
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 8 Dünne Scheibchen Kastenweissbrot
  • 250 g Bergkäse, dünn aufgeschnitten
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 150 g Semmelbrösel (circa)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Spinat
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Walnussöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 4 Cherrytomaten
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Olivenöl (zum Anbraten)

Schalotten und Petersilie klein hacken und in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen. Vier Brotscheiben mit der Schalotten- Petersilienmischung bestreichen und mit Käse belegten. Die übrigen Brotscheiben auf die belegen Brote Form und diese in der klare Suppe tränken. Danach wie ein Schnitzel panieren, also in Mehl auf die andere Seite drehen, durchs verquirlte Ei ziehen und mit den Semmelbröseln panieren.

In einer Bratpfanne mit ausreichend Olivenöl und 3 ganzen Knoblauchzehen die panierten Brote von beiden Seiten rösten.

Den Spinat vorsichtig abspülen und abrinnen. Aus dem abgekühlt gepressten Olivenöl, Walnussöl und Balsamessig eine Salatsauce vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat mit der Salatsauce anmachen, halbierte Cherrytomaten und Schnittlauch einrühren und auf Tellern anrichten. Dazu die herzhaften Kartäuserklösse zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzhafte Kartäuserklösse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche