Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce - J.Amirfallah

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sauce:

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butterschmalz
  • 150 g Berglinsen
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 Pastinake
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 2 EL Schlagobers
  • Gemüsesuppe Masse anpassen
  • Salz
  • Pfeffer

Dampfnudeln:

  • 25 g Germ (frisch)
  • 250 ml Milch
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 0.5 Büschel Thymian

Zum Backen:

  • 2 EL Butter
  • Gemüsesuppe Masse anpassen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

eine Backschüssel Form, Salz einrühren, Ei und die Hefemilch dazugeben. Alles zu einem glatten Teig zusammenkneten und diesen in etwa

dreissig Min. abgedeckt gehen (wenn möglich abgekühlt, und dafür länger, aufgehen: der Teig wird ebenfalls stabiler).

In einer Bratpfanne mit dem Butterschmalz die frisch fein gewürfelte Zwiebel goldgelb andünsten und die frisch gehackten Rosmarinblättchen einrühren.

Aus dem Teig kleine Knödel formen, dabei ein klein bisschen Thymianblättchen unter den Germteig vermengen und dann mit ein klein bisschen von den Rosmarin-Zwiebeln befüllen. Nochmals ungefähr Fünfzehn Min. abgedeckt gehen.

Eine schwere (am besten aus Gusseisen) Bratpfanne mit der Butter ausfetten. Die Hefeteigkloesse hineineingeben, aneinander aber mit einem bisschen Abstand voneinander, und soviel Gemüsesuppe aufgießen, dass die Knödel ein Drittel hoch mit Flüssigkeit umgeben sind. Einen Deckel auf die Bratpfanne Form, zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und Fünfzehn bis zwanzig min die Knödel gardünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Der Deckel darf während des Schmorens nicht geöffnet werden, wie üblich nach Geräusch (leicht wallen, dann knistern) sowie Wohlgeruch beurteilen, ob sie gar sind.

In der Zwischenzeit für die Sauce die frisch fein geschnittene Schalotte in einem Kochtopf mit dem Butterschmalz glasig anschwitzen, Linsen und Curry dazugeben, gut durchschwenken und mit Gemüsesuppe aufgiessen. Den Knoblauch glatt drücken und mit dem Lorbeer dazugeben. Die Linsen in etwa Dreissig min auf kleiner Flamme sieden, bis sie gar sind.

In der Zwischenzeit die küchenfertigen Karotte, Pastinake und Stangensellerie fein in Würfel schneiden. In den letzten zehn Min. zu den Linsen Form und mitgaren. Am Schluss das Schlagobers einrühren und die Linsen nachwürzen.

Dampfnudeln mit den Linsen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzhafte Dampfnudeln mit Linsensauce - J.Amirfallah

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte