Herzhaft Gefüllte Bratäpfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Feste, fein-säuerliche Äpfel (z.B. Alkmene)
  • 30 g Gorgonzola-Käse
  • 50 g Raclettekäse
  • 50 g Kochschinken
  • 10 g Butter und Butter für die geben
  • 2 Teelöffel Crème fraîche
  • 2 Majoran (frisch)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 1 Prise Gemahlener Muskatnuss
  • 1 Weissbrot

1. Den Elektro-Küchenherd auf 225 °C vorwärmen. Die Äpfel abspülen, das Kerngehäuse von den Blütenansätzen her so ausstechen, dass die Füllung später an den Stielansätzen nicht auslaufen kann. Die Öffnungen vergrössern, das ausgestochene Apfelfleisch fein hacken und in ein Schüsselchen Form.

2. Gorgonzola zufügen. Vom Raclette-Käse 4 kleine Scheiben klein schneiden, zur Seite legen, den Rest grob reiben und ebenfalls hinzfügen. Den Schinken klein würfeln. Butter erhitzen und den Schinken kross rösten, zu den Ingredienzien in der Backschüssel Form, Crème fraîche zufügen.

3. Majoran abspülen, trockenschütteln, die Blättchen hacken und hinzfügen. Je 1 Prise Pfeffer, Salz und Muskatnuss bestreuen, alles zusammen gut mischen, nachwürzen und die Äpfel damit befüllen, darauf jeweils 1 Käsescheibe legen.

4. Eine Gratinform mit Butter einpinseln. Als nächstes die Äpfel hineinsezten und in Ofenmitte 30 Min. backen (Gas: Stufe 4), auf der Stelle mit Weissbrot als kleine Mahlzeit beziehungsweise Entrée zu Tisch bringen.

statt des Schinkens zum Füllen nehmen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herzhaft Gefüllte Bratäpfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche