Heringskartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Zucchini
  • 100 g Lachsschinken
  • Mehl Maizena (Maisstärke), Salz

1 Paket Nestle Blätterteig 1 Fleischtomate,

100 g Gorgonzola,

150 g Schweinsfischerl, 1 Kohl

1 Brühwürfel

1 Eidotter

1 Baby Ananas

1 Sackerl Cashewkerne 1 Orange

Speck

-Oder

Bratenfett

Etwas Butter

Zwiebel; kleingeschnitten Etwas Mehl

;Wasser

Einige Lorbeerblätter ;Pfeffer, gestossen

Einige Heringe

;Evtl. Salz

Etwas Essig

Erdäpfeln

Nach Belieben ein wenig Schlagobers

kenstreifen belegen, einrollen und einzeln auf Holzspiesse stechen. Die Spiesse mehlieren, durch einen Ausbackteig aus Wasser, Mehl, Maizena (Maisstärke) und Salz ziehen und im tiefen Fett fertig backen.

;Pfeffer, Knoblauch, Salz, Curry, Ingwerpulver, Chili

Olivenöl anbraten. Die Medaillons mit je einem Stück Gorgonzola belegen, in Blätterteig einrollen, mit Eidotter bestreichen und im Herd backen. Den Kohl in zarte Streifen schneiden, würzen und in Schlagobers mit einer Ecke Brühwürfel kochen. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Petersilie vollenden. Die Fleischtomate vierteln, in Olivenöl und Knoblauch anbraten, kochen, zermusen und mit Tabasco, Ingwerpulver, Chili und Curry verfeinern. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit einem Basilikumblatt garnieren.

Weisswein und Zucker verfeinern und in einem tiefen Teller anrichten. Die Cashewkerne in Zucker karamelisieren und über die angerichtete Obstsuppe streuen.

+-+ + + ° iao +-°enry +-+ + +

- CrossPoint v3.11 R * Origin: (2:2452/260.1) **************************************************************************** **

Hallo Gabriele,

Rs>> Ingredienzien fehlen genaue Angaben. Man ging wohl davon aus, dass Rs>> häufig eh nach Lust und Laune gewürzt wird;-) GvdO> Das sind mir die liebsten Rezepte! Wie schön!

Die hier wiedergegebenen Informationen stammen aus der 18. Auflage des Buches aus dem Jahre 1844.

Messen:

Schliesslich sei noch darauf aufmerksam gemacht, dass bei den Kochrezepten, soweit dies möglich, die Angabe der Bestandteile anstatt nach Gewicht, nach Litermass gemacht ist, und würde es darum zweckmässig sein, wenn man sich in der Küche mit einem halben, einem viertel und einem achtel Litermass versehen wollte.

Man lässt in ein kleines bisschen reichlichem Speck oder evtl. gutem Bratenfett mit ein kleines bisschen Butter ein paar klein geschnittene Zwiebeln gelb werden, gibt ein kleines bisschen Mehl dazu und so viel kochendes Wasser, als nötig ist, um eine recht gebundene Sauce zu aufbewahren, welcher man noch ein paar Lorbeerblätter, ein kleines bisschen gestossenen Pfeffer, und nachdem sie eine Zeit langgekocht hat, ein paar entgrätete, fein geschnittene oder evtl. gehackte Heringe, und wenn diese durchgekocht, das eventuell noch fehlende Salz, sowie ein kleines bisschen Essig zufügt. In diese Sauce gibt man die mit der Schale gekochten, abgezogenen und in Scheibchen geschnittenen Erdäpfeln, welche man derweil so heiß als möglich halten muss, lässt sie gut durchkochen und richtet sie recht heiß an, wobei man das Gericht, welches sehr saftig sein muss, durch einen Zusatz von ein kleines bisschen Schlagobers sehr verbessert.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Heringskartoffeln

  1. habibti
    habibti kommentierte am 06.05.2016 um 20:50 Uhr

    eigenartiges Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte