Heringsfilets in Weisswein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Küchenfertige grüne Heringsfilets
  • 10 EL Öl
  • 1 EL Pfefferkörner (eingelegt)
  • 1 EL Silberzwiebel
  • 100 g Maiskölbchen aus dem Glas
  • 1 sm Gekochte Karotte (80 gr.)
  • 1 piece Eingelegter Paradeiser paprika
  • 1 md Zwiebel (80 gr.)
  • 750 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Salz

Die Heringsfilets unter kaltem Wasser abschwemmen und abtrocknen. Anschließend mit Salz würzen und dünn mit ein wenig Mehl bestäuben. Das Öl erhitzen, die Heringsfilets bei nicht zu großer Temperatur von jeder Seite 1 Minute rösten. Anschließend zum Abtropfen auf Küchenrolle legen. Die gebratenen abgekühlten Filets in eine große Backschüssel legen. Die Pfefferkörner und die Silberzwiebeln darüber gleichmäßig verteilen. Die Maiskölbchen der Länge nach halbieren und die Karotte mit dem Buntmesser in Scheibchen schneiden. Tomatenpaprika würfelig schneiden, Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Wein mit den Pfefferkörnern, dem Lorbeergewürz und dem Salz kurz aufwallen lassen und abgekühlt über die Heringsfilets gießen. Die Backschüssel mit Folie verschließen und 1 Tag im Kühlschrank einmarinieren. Dazu schmecken Roggenbrötchen und Vogerlsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heringsfilets in Weisswein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche