Heringsauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Salzheringe (je 150 g)
  • 375 ml Milch
  • 500 g Pellkartoffeln ( am Vortag gekocht)
  • 3 Zwiebeln (zu je 80 g)
  • 80 g Butter
  • 4 Eigelb
  • 3 Esslöffel Käse (gerieben)
  • 4 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Semmelbösel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Piment
  • Muskatnuss (gerieben)
  • Butter (für die Form)

Für den Heringsauflauf die Heringe ausnehmen und entgräten. Kopf, Schwanz und Flossen zurechtschneiden. In eine Schüssel geben und in fließend kaltem Wasser wässern. 10 Min. in Milch einlegen, um sie zu entsalzen.

Die gekochten, geschälten Erdäpfel durch die Kartoffelpresse drücken.

In einer Schüssel 40 g Butter und Eidotter dickcremig aufrühren. Salz, Pfeffer, Piment und Muskat und die Kartoffelmasse einrühren. Geschälte, gehackte Zwiebeln in der übrigen Butter in einer Bratpfanne goldgelb anbräunen. Ebenfalls zur Masse geben.

Den gewässerten, trockengetupften Fisch in kleine Stückchen zerkleinern und darunter mischen. Eiweiß steif schlagen und unterziehen.

Den Auflauf in die Form füllen, mit Semmelbrösel und Käse bestreuen. Butterflocken darüber geben und im vorgeheizten Backrohr 60 Min. bei 240 Grad (Gasherd Stufe 6) backen.

Den Heringsauflauf heiß servieren.

Tipp

Servieren sie zum Heringsauflauf einen knackigen Blattsalat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heringsauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche