Herd-Schweinsfilet mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Grosse Fleischtomate
  • 1 Grosse Schalotte fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie Blätter gehackt
  • 1 EL Thymianblättchen gehackt
  • 300 g Schweinsfilet Masse anpassen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 50 ml Trockener Portwein oder evtl. Sherry
  • 50 ml Weisswein
  • 100 ml Rahm
  • Worcestershiresauce
  • 2 EL Sbrinz (gerieben, oder Parmesan)

Anstelle eines Schweinsfilets kann man genauso Kalbsfiletmedaillons oder evtl. Lammgigotsteaks nehmen; Zubereitungs- und Backzeit bleiben sich auf der Stelle.

Der Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, dann von der Schale befreien. Die beiden Enden klein schneiden, wenn nötig entkernen, klein in Würfel schneiden und zur Seite legen. Den Rest dem Paradeiser in vier Scheibchen schneiden.

Das Schweinsfilet in dicke Medaillons (a in etwa 75g, 2 Stück je Person) schneiden und mit der Hand leicht flachdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. In dem heißen Butterschmalz auf beiden Seiten derweil insgesamt gut einer Minute herzhaft anbraten. In eine Auflaufform setzen.

Die Temperatur kleiner stellen. Im Bratensatz Schalotte, Petersilie und Thymian andünsten. 1 gehäufter EL der Gewürzmischung zur Seite stellen, den Rest auf die Schweinsfilets aufstreichen. Mit jeweils einer Tomatenscheibe decken und diese mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Den Bratensatz mit Portwein oder evtl. Sherry sowie Weisswein zerrinnen lassen und zur Hälfte kochen. Den Rahm beigeben, aufwallen lassen und kurz kochen. Jetzt die zur Seite gelegten Tomatenwürfel und die Küchenkräuter beigeben und die Sauce mit Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer würzen. Zu den Schweinsfiletmedaillons gießen. Alles mit Käse überstreuen.

Das Fleisch im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil etwa fünfzehn min backen. Heiss zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herd-Schweinsfilet mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche