Herbstquitte: Quittenmus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 1000 g Quitten
  • 110 g Zucker

Nach Geschmack Je 1 Prise:

  • Zimt (gemahlen)
  • Sternanis
  • Vanillemark
  • Gewürznelken
  • Muskat

1. Die Quitten einzeln in Aluminiumfolie einschlagen. Im auf 160 °C , Umluft 140 °C , Gas Stufe 2 aufgeheizten Backrohr, jeweils nach Grösse und Quittensorte, 1 bis 2 Stunden weich gardünsten (mit einem Hölzchen einstechen und die Garprobe herstellen).

2. Quitten auskühlen, Aluminiumfolie entfernen und die Quitten durch ein Sieb aufstreichen (geht gut mit der "flotten Lotte" = Flotte Lotte).

Fruchtpüree, Zucker und jeweils nach Lust und Laune und Verwendung die gemahlenen Gewürze in einen weiten Kochtopf Form und unter Rühren einmal aufwallen lassen.

Tipp: 1 kg Quitten ergibt etwa 500 g Quittenmus. Wenn Sie das Quittenmus als Dessert dienieren möchten, Form Sie zusätzlich 40 g Zucker dazu. In sterilisierten Gläsern hält sich das Püree im Kühlschrank etwa zwei Wochen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herbstquitte: Quittenmus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche