Herbstlicher Früchtekuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 150 g Butter (kalt)
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Wasser (kalt, eventuell mehr)

Belag:

  • 4 Zwiebäcke
  • 200 g Trauben
  • 200 g Trauben (weiss)
  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 400 ml Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 25 g Maizena

(*) Backblech von 26 bis 28 cm ø.

Mehl, Zucker und Salz vermengen Die Butter in Flocken dazuschneiden. Jetzt alles zusammen zwischen den Fingern krümelig raspeln. Eidotter und Wasser durchrühren, beigeben und die Ingredienzien zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und 1/2 Stunde abgekühlt stellen.

Den Teig auf der bemehlten Fläche rund auswallen. Das Backblech damit ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Kühlstellen.

Für die Füllung die Zwiebäcke in einen Plastikbeutel geben und mit dem Wallholz fein zerkrümeln. Auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Die Trauben abspülen, halbieren und mit einem spitzen Messerchen entkernen. Die Äpfel und Birnen von der Schale befreien, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte würfelig schneiden. Sofort mit dem Saft einer Zitrone vermengen. Alle Früchte vermengen und auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Eier, Zucker, Sauerrahm, Vanillezucker und Maizena glattrühren. Über die Früchte in der geben gleichmäßig verteilen. Den Kuchen auf die unterste Schiene des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens geben und derweil 40 bis 45 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Herbstlicher Früchtekuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche