Herbstlicher Apfelschmarren mit Nüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Stk Bioeier (M)
  • 2 EL Staubzucker
  • 300 ml Weidemilch
  • 1 EL Vanillezucker (selbst angesetzter)
  • 1 Stk Biozitrone (abgeriebene Schale)
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 3 Stk Äpfel (kleinere, säuerliche)
  • 1 Handvoll Haselnüsse (gehackt)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Haselnussbrand (z.B. von Parzmeier)

Für den herbstlichen Apfelschmarren als erstes das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Äpfel waschen, achteln, das Kerngehäuse ausschneiden, und in dünne Scheiben schneiden.

Eier trennen, Eiweiß mit dem Staubzucker zu Schnee schlagen. Dotter mit Milch, Zitronenschale und Vanillezucker glatt rühren. Mehl und Eischnee unterheben.

Butterschmalz in einer weiten, feuerfesten Pfanne erhitzen und den Schmarren eingießen, 1/3 der Äpfel darauf verteilen und kurz anbacken. Dann ins Rohr schieben und goldbraun backen.

In der Zwischenzeit Butter und Zucker hell karamellisieren. Die restlichen Äpfel und die gehackten Haselnüsse dazugeben und etwas glasieren. Mit einem Schuss Haselnussbrand abschmecken.

Den Schmarren aus dem Rohr holen, auf dem Herd zerreißen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, die karamellisierten Äpfel darauf verteilen und mit Staubzucker bestreut servieren!

Tipp

Die Menge ergibt 2 Hauptspeisen- oder 4 Dessertportionen! Statt Haselnüssen passen auch andere Nüsse in den Apfelschmarren! Essen Kinder mit, den Schnaps durch einen Schuss Apfelsaft ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare27

Herbstlicher Apfelschmarren mit Nüssen

  1. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 24.12.2015 um 21:26 Uhr

    gutes Rezept!

    Antworten
  2. Golino
    Golino kommentierte am 24.05.2015 um 09:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 26.03.2015 um 10:54 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. anneliese
    anneliese kommentierte am 30.10.2014 um 20:54 Uhr

    schmeckt super

    Antworten
  5. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 30.10.2014 um 18:26 Uhr

    mhmmm

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche