Herbstcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1/2 Stk Kürbis (Hokkaido oder Butternuss)
  • 2 Stk Karotten
  • 2 Stk Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch (klein)
  • 1 Stück Ingwer (nussgroß)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1/2 - 1 EL Currypaste
  • 1 EL Sojasauce

Für das Herbstcurry die Karotten, die Kartoffeln und den Kürbis in (beliebige) Stücke schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden und den Ingwer fein würfeln.

In einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen und den Lauch, die Karotten und die Kartoffeln darin anbraten. mit ganz wenig Wasser ablöschen und zugedeckt ca 5 Minuten dünsten lassen.

Dann den Kürbis und Ingwer zugeben und noch einige Minuten garen. Mit der Kokosmilch aufgiessen, Currypaste und Sojasauce zugeben und einige Minuten köcheln lassen (bis der Kürbis bissfest ist).

Nochmals abschmecken und mit Basmatireis servieren.

Tipp

Mit der Menge der Currypaste lässt sich die Schärfe vom Herbstcurry wunderbar regulieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Herbstcurry

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 18.11.2015 um 16:17 Uhr

    das schmeckt mir

    Antworten
  2. Golino
    Golino kommentierte am 15.06.2015 um 18:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Leila
    Leila kommentierte am 03.02.2015 um 15:17 Uhr

    Ein feines, aromatisches Gericht : schnell zubereitet und mit Basmatireis voll lecker ! Liebe Grüße, Leila

    Antworten
    • enibas
      enibas kommentierte am 03.02.2015 um 16:03 Uhr

      Freut mich, dass es dir schmeckt :-))

      Antworten
  4. monic
    monic kommentierte am 03.02.2015 um 14:25 Uhr

    die Kaarotten kenne ich nicht - nur Karotten

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche