Herbstblätter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Herbstblätter zunächst den Blätterteig ausrollen und mit Ei bestreichen. Ich gebe das Ei immer in ein Glas mit Schraubverschluss und schüttle es, bis es schaumig wird. Dann auf das Ei den mit Kardamon gemischten Zucker streuen.

Die Blätterteigplatte zusammenklappen, etwas mit dem Nudelwalker flachrollen und mit einem Tropfenausstecher Blätter ausstechen. Mit einem Messerrücken die Blattadern eindrücken.

Die Herbstblätter auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 200 Grad Heißluft etwa 5 bis 10 Minuten hellbraun backen.

Tipp

Die Herbstblätter können auch mit Zimtzucker gefüllt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 15 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Herbstblätter

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 29.09.2016 um 09:16 Uhr

    Sehr nett: essbare Deko! :-) Kann mir vorstellen, dass sie auch mit einem Klecks herbstlicher Marmelade als Füllung hervorragend sind...

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 28.09.2016 um 20:46 Uhr

    die *Schüttelmethode* find ich genial, danke für den Tipp!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche