Herbstauflauf mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 750 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 3 EL Olivenöl
  • 750 g Rinderhack
  • 300 g Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 Karotten (groß)
  • 200 g Sauerkraut
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 300 ml Schlagobers
  • 2 Eigelb
  • 100 g Raspelkäse
  • Butter (für die Auflaufform)
  • Salz

Für den Herbstauflauf mit Faschiertem den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Die Kartoffeln schälen, waschen, gar kochen und ausdampfen lassen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Faschierte anbraten.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Karotten putzen und in grobe Stücke schneiden und mit den Zwiebeln und Knoblauch zum Rinderhack mischen. Weitere 5 Minuten anbraten.

Sauerkraut, Tomatenmark und Geflügelbrühe zum Fleisch mischen, Deckel auflegen und bei mäßiger Temperatur etwa 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend Schlagobers zugießen und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Flüssigkeit aus dem Gemisch auffangen und zu den Kartoffeln gießen. Die Kartoffeln stampfen und zum Schluß die Eigelbe zufügen und zu einem glatten Püree verarbeiten.

Die Auflaufform ausbuttern und eine Lage Püree einfüllen. Anschließend das Fleisch-Gemüse-Mischung darauf verteilen. Abschliessend wieder eine Lage Kartoffelpüree auftragen.

Mit geraspeltem Käse bestreuen und für ca 25 Minuten in den vorgewärmten Backofen schieben. Den Herbstauflauf mit Faschiertem warm servieren.

Tipp

Zum Herbstauflauf mit Faschiertem passt frischer grüner Salat.

Am besten schmeckt der Auflauf, am zweiten Tag aufgewärmt, nach einer Nacht im Kühlschrank.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare4

Herbstauflauf mit Faschiertem

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 11.01.2016 um 11:28 Uhr

    DAS KLINGT SO GRIECHISCH ! HABE ICH RECHT ? ABER SEHR GUT MUSS MAN PROBIEREN !

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 11.01.2016 um 11:39 Uhr

      Da hast du recht liebe eva-maria2511!

      Antworten
  2. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 07.12.2015 um 11:46 Uhr

    sehr gut!!!

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 06.11.2015 um 23:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche