Hendl von Bssbolna

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hendl (ungefähr 1, 2 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 sm Zwiebel
  • 25 dag Schwammerln (lieber Waldpilze)
  • 0.15 l Rotwein
  • 1 Esslöffel Petersilie
  • 0.25 l süsses Schlagobers
  • 1 Esslöffel Suppenwürfel
  • Thymian
  • 1 sm Glas Kognak

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Das vorbereitete Hendl wird von aussen und innen gesalzen, leicht gepfeffert (in das Innere kann man ein kleines bisschen Majoran geben). Man erhitzt die Leichtbutter oder evtl. Butter und giesst sie über das in eine feurfeste Form gelegte Hendl.

Darauf brät man 40 Min. in der Backröhre, wendet zweimal und begiesst mit dem Saft. Die zerkleinerte Zwiebel wird in dem Bratensaft eine Minute gedünstet, anschliessend gibt man die zerschnittenen Schwammerln sowie die Petersilie dafür, dünstet ein kleines bisschen und übergiesst mit Rotwein. Ist die Flüssigkeit verkocht, gibt man Sauerrahm, die mit Suppenwürze vermengt wurde, dafür, blubbert auf und würzt mit Thymian und Salz. Das Hendl wird zerteilt, mit ein klein bisschen Sauce übergossen und mit Blumenkohlkrokette, die mit Mandelkerne paniert, wurden, gereicht. Man reicht ausserdem im Bratrost gebackene Paradeiser dafür. Das Hendl sowie die Zuspeisen werden mit Kognak besprüht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hendl von Bssbolna

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 17.07.2015 um 23:04 Uhr

    Hendl vom wem?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche