Hendl mit vierzig Knoblauchzehen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Auf den Boden einem Reindl bzw. einem Römertopf ein Bett aus Selleriestreifen tun. Darauf die Petersilie auftragen.

oel in einen tiefen Teller giessen und die Hühnerbeine bzw. Brust-Hälften dadrin wälzen, so dass jedes Stück ausreichend eingeölt ist.

Eine Lage Hühnerstücke über das Sellerie-Bett setzen, zwanzig Knoblauchzehen, abgeschält beziehungsweise ungeschält, darüberstreuen.

Restliche Hühnerstücke in den Kochtopf setzen und mit den übrigen zwanzig Knoblauchzehen überstreuen.

Salz und Pfeffer, Muskat und Estragon gleichmässig über die Hühner- stuecke streuen.

Das übrige Öl aus dem Teller und den Wein über die Hendlteile giessen, wer mag, kann noch einen Schuss Pernod beziehungsweise Ricard dazufügen. Mit dem Deckel ordentlich verschliessen. Gegebenenfalls mit einer Aluminiumfolie ordentlich bedecken und für ungefähr 90 Min. in den auf 200 Grad aufgeheizten Ofen geben (Wenn das Gericht in einem Römertopf zubereitet wird, Hitze auf 220 Grad einstellen).

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Oliven - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl mit vierzig Knoblauchzehen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche