Hendl mit schwarzen Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 60 g Bohnen
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Hühnerbrust (Filet)
  • 0.5 Chilischote
  • 1 Paprika
  • 1 Teelöffel Abrieb von
  • 1 Unbehandelten Orange
  • 100 ml Rotwein
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Mehl (zum Wenden)
  • 2 EL Pflanzenöl

Die Bohnen schon am Vortag in Wasser einweichen, einen Tag später abseihen und abrinnen. Anschliessend in Wasser 1, 5 bis 2 Stunden machen.

Schalotten und Knoblauchzehe enthäuten, 2 Schalotten sowie den Knoblauch klein hacken. Paprika halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden.

Hühnerbrüste in zarte Streifen schneiden, mit Salz würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen. Das Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten.

Die ganzen Schalotten und die Schalottenwürfel hinzfügen und 10 Min. unter Wenden rösten. Anschliessend aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

Den Paprika im Bratöl anrösten, den Knoblauch, die Chilischote sowie die Bohnen hinzfügen. Mit Orangenschale und Salz würzen.

5 min rösten dann mit dem Rotwein löschen und die Hühnersuppe aufgießen.

Das Fleisch und die Schalotten in die Sauce Form, den Zucker untermengen.

Zugedeckt 20 min bei kleiner Temperatur leicht wallen.

Dazu passen laut Voodoo-Food-Kochbuch Yams bzw. Gemüsebananen bzw. Maniok, aber ebenfalls Fladenbrot passt sehr gut dazu.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl mit schwarzen Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche