Hendl mit Knoblauch und Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde; (1, 2 - 1, 5 Kg)
  • 25 Knoblauchzehen; mehr nach Wunsch
  • Thymian (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • Knochen, Hals und Magen von dem Hendl;
  • Event. frisches Hühnerklein
  • 1 Suppenbund
  • 1 Lorbeergewürz
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Tasse Weisswein (trocken)
  • 1 Tasse Wasser

Die Poularde putzen, innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Knoblauchzehen von der Schale befreien und vielleicht halbieren.

Zwischen Brustfleisch und Haut der Poularde mit einem Küchenmesser eine Tasche schneiden. In diese Tasche den frischen Thymian legen. Pro Filetseite 3 bis 4 Zweiglein.

Die Poularde mit Bindfaden verschließen, in einen Bräter setzen und ein kleines bisschen Wasser aufgießen. Im Backrohr bei 200 °C gut eine Stunde rösten. Dabei die Poularde einmal auf die andere Seite drehen und im Keulenbereich derweil der Bratzeit immer ein kleines bisschen einstechen - so kann unnötiges Fett abfliessen.

Sauce

Knochen im Kochtopf mit Butter leicht anbräunen. Kleingeschnittenes Suppenbund, Lorbeergewürz und Pfefferkörner beifügen. Mit Weisswein und Wasser aufgiessen.

Eine Stunde ohne Deckel leicht auf kleiner Flamme sieden, dann durch ein Sieb passieren, mit Eiskalten Butterstückchen binden (montieren) und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Die Sauce sollte eine sämige Konsistenz haben.

Das Hendl zerteilen, Knoblauch sowie die Sauce dazu zu Tisch bringen. Frisches Landbrot und ein Glas trockener Weisswein passen gut dazu.

2:246/1401.62

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl mit Knoblauch und Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche