Hendl mit Kartoffelklössen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 300 ml Gemüsefond
  • 120 ml Weisswein
  • 4 lg Huehenrbrueste
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 EL Estragon
  • Salz
  • Pfeffer

Klösse:

  • 1000 g Spaetkartoffeln gegart, zerstampft
  • 175 g Butterschmalz
  • 115 g Weizenmehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Küchenkräuter, frisch z.B. Petersilie, Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Backrohr rechtzeitig auf 190 °C (Gas: Stufe 5) vorwärmen.

Fond, Zwiebel, Wein und Hühnerbrüste in einen Kochtopf Form, bei geschlossenem Deckel 20 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Hühnerbrüste aus dem Bratensud nehmen, in mundgerechte Stückchen schneiden, zur Seite stellen.

Bratensud durch ein Sieb in einen anderen Kochtopf gießen, bei starker Temperatur auf 1/3 reduzieren. Schlagobers und Estragon untermengen, eindicken, Hühnerfleisch dazugeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, in eine große feuerfeste Form Form.

Die Klosszutaten zu einem weichen Teig zubereiten. Mit bemehlten Händen 6 Knödel formen.

Knödel auf der Hühnermasse gleichmäßig verteilen, alles zusammen offen eine halbe Stunde im Herd backen.

Herd schiebt, da die Knödel viel Flüssigkeit aufsaugen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl mit Kartoffelklössen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche